WT-Geschichte

E-Mail Drucken PDF

 

 

 

 

 

 Legende und Taoismus:

WingTsun ist eine alte chinesische Kampfkunst. Sie wurde vor rund 250 Jahren von einer Frau entwickelt und nach ihrer ersten Schülerin benannt: Ihr Name, WingTsun, bedeutet "schöner Frühling". Ziel war es, Zivilisten, die in Kriegszeiten damals wie heute als "Freiwild" gefährdet sind, eine wirkungsvolle Verteidigungsmöglichkeit an die Hand zu geben.

WT steht in der Tradition des Taoismus. "Tao" ist in der chinesischen Philosophie der "Weg".
Er bezeichnet die ständige Bewegung, das Wachsen, Bühen und Vergehen. Um die
Vereiningung mit dem Tao zu erreichen, muss der Mensch wie das Tao selbst sein:
spontan und offen, einfach und biegsam;
nicht stark und hart,
nicht hoch und Überheblich.

Verteidigung durch WingTsun ist wie ein Fluss, der ins Meer fliesst. Kommt ihm
ein Fels in die Quere, lässt er sich von ihm nicht aufhalten. Allen Hindernissen zum Trotz erreicht er sein Ziel.

 

zurück

zurück zur Startseite 

 

 

Kurse und Seminare für Schulen, öffentl. Einrichtungen und Firmen

Mediathek

Geschenk-Gutscheine

Schüler des Quartals